0

Das beste Brennholz f├╝r die Sauna

F├╝r viele Menschen geh├Ârt der regelm├Ą├čige Saunabesuch mit zu einer gesunden Selbstf├╝rsorge. Nach dem Sport oder am Wochenende geht es f├╝r sie in die ortsans├Ąssige Wellness-Anlage, um dort die verdiente Auszeit zu nehmen. Manch einer hat es besonders gut und genie├čt die Entspannung in seiner hauseigenen Sauna, die mit einem leistungsstarken Saunaofen betrieben wird. Dabei wissen vor allem jene ├ľfen zu ├╝berzeugen, die im Gegensatz zu elektrisch betriebenen Modellen mit ofenfertigem Scheitholz betrieben werden. Die einzigartige Strahlungsw├Ąrme l├Ąsst sich mit nichts anderem vergleichen und sorgt f├╝r das gew├╝nschte Wohlgef├╝hl. Doch was ist das beste Holz f├╝r eine Sauna? Wir verraten es!

Saunaholz zum Verbrennen: Welches Holz f├╝r den Saunaofen?

Wer einen holzbetriebenen Saunaofen sein Eigen nennt, der will auch auf bestes Holz f├╝r seine Sauna nicht verzichten. Denn erst mit ihm wird der Saunabesuch das, was er sein soll: Ein immer wieder h├Âchst entspannendes Erlebnis mit Erholungseffekt. Deshalb hei├čt es Augen auf beim Brennholzkauf!

Am besten geeignet: kammergetrocknetes Brennholz

Wer zu kammergetrockneten Holzscheiten greift, ist klar im Vorteil. Das Feuerholz mit dem niedrigen Restfeuchtigkeitsgehalt von maximal 18% liefert beste Brennkraft. Au├čerdem sorgt es daf├╝r, dass die Zeit in der Sauna m├Âglichst st├Ârungsfrei genossen werden kann. Da die ofenfertigen Holzscheite sehr langsam und vollst├Ąndig verbrennen, muss auch nur selten nachgelegt werden. Das erh├Âht den Entspannungsfaktor und entlastet den Geldbeutel. Au├čerdem werden beim Verbrennen von kammergetrocknetem Feuerholz vergleichsweise wenig Schadstoffe im Saunaofen abgesetzt. Das ist gut f├╝r die Umwelt und die Gesundheit und erspart unn├Âtige Arbeit beim S├Ąubern des Ofens.

Diese Holzarten eignen sich besonders f├╝r einen Saunaofen

F├╝r die Verwendung im Saunaofen bew├Ąhrt sich kammergetrocknetes Brennholz der Buche und Hainbuche ebenso wie das der Eiche, Esche, Birke und Erle. Die hochwertigen naturbelassenen H├Âlzer z├Ąhlen zum Hartholz und bieten durch ihre hohe Dichte den besten Brennwert. Die Rauchentwicklung ist besonders bei ofenfertigen Holzscheiten mit h├Âchstens noch 18% Feuchtigkeit verh├Ąltnism├Ą├čig gering. Zum Anfeuern empfiehlt sich vor allem Birkenholz oder auch Weichholz wie Tanne oder Fichte. Diese H├Âlzer lassen sich leichter entflammen und stecken als unterste Lage im Saunaofen das dar├╝berliegende Hartholz schnell an.


was ist das beste holz f├╝r eine sauna

Eine ├ťbersicht ├╝ber die besten Brennh├Âlzer und ihre Eigenschaften

Kammergetrocknetes Eichenholz

Der gute Brennwert von Eichenholz und seine lang anhaltende Glut eignen sich ausgezeichnet f├╝r ein w├Ąrmendes Feuer in Kamin und Kachelofen. Aufgrund des weniger imposanten Flammenbildes, als es andere Harth├Âlzer zaubern, ist Eichenholz eher bei Kachelofenbesitzern beliebt. Wer auf den optischen Aspekt des Feuers nur zweitrangig Wert legt, f├╝r den ist ofenfertiges Brennholz Eiche oft eine gute Wahl.

Kammergetrocknetes Birkenholz

Vor allem f├╝r Liebhaber offener Kamine ist Birkenholz ein tolles Brennholz. Das ofenfertige Brennmaterial mit h├Âchstens 18% sorgt f├╝r eine wundersch├Âne blaue Flamme und erf├╝llt die Luft mit zartem Birkenduft. Zwar ist der Brennwert von Birkenholz nicht so hoch wie der der Esche oder Buche. Doch wegen seiner sonstigen Vorz├╝ge ist es in vielen Haushalten dennoch sehr beliebt. Selbstverst├Ąndlich eignet es sich auch f├╝r das Heizen mit dem Kachelofen.

Kammergetrocknetes Buchenholz

Buchenholz ist als Tausendsassa unter den Brennh├Âlzern nat├╝rlich auch zum Heizen mit Kamin und Kachelofen sehr begehrt. Das gleichm├Ą├čige Abbrennverhalten sorgt f├╝r konstante W├Ąrme. Dabei verbrennt das kammergetrocknete Scheitholz aufgrund seiner geringen Feuchtigkeit von maximal 18% so langsam, dass nur selten nachgelegt werden muss. Ofenfertiges Buchenholz produziert kaum Funken und sorgt f├╝r einen zarten Duft.

Kammergetrocknetes Eschenholz

Ofenfertiges Brennholz Esche kommt ebenfalls ohne Funkenflug aus und gibt daher ein geeignetes Feuerholz f├╝r offene Kamine ab. Doch selbstverst├Ąndlich liefern die kammergetrockneten Scheite auch in geschlossenen Kaminen und Kachel├Âfen beste Brennkraft. Mit nur 18% Restfeuchtigkeit ist Eschenbrennholz ebenb├╝rtig mit unseren anderen Harth├Âlzern.

Kammergetrocknetes Erlenbrennholz

├ťber kammergetrocknetes Erlenholz wurde bereits interessantes berichtet. Das ofenfertige Brennholz besitzt h├Âchstens 18% Restfeuchtigkeit, wodurch sein ohnehin einfaches Entz├╝nden noch mal erleichtert wird. Besonders zum Anfachen in Kamin und Kachelofen ist es daher sehr beliebt. Doch auch f├╝r ein schnelles Feuer am Abend oder zwischendurch wird es gerne genutzt.

bestes holz f├╝r sauna

Worauf ist beim Kauf von Brennholz f├╝r den Saunaofen zu achten?

Der Kauf von Brennholz f├╝r den Saunaofen sollte den gleichen Kriterien folgen wie der von Kaminholz f├╝r den Holzofen. Auch hier geht es darum, die Feuerstelle so effektiv und schnell wie m├Âglich in Betrieb zu nehmen und unn├Âtige Kosten zu vermeiden. Nur so sind das gew├╝nschte Klima und die erhoffte Entspannung in der Sauna garantiert. Doch auch die Umweltbelastung muss im Auge behalten werden. Zu viel Feinstaub beim Verbrennen feuchter Holzscheite belastet vor allem atemwegserkrankte Personen und strapaziert Mensch und Tier. Deshalb stellt eine gute Trocknung von Feuerholz immer ein unverzichtbares Kriterium beim Kauf dar. Mit maximal 18% ist der Verbraucher hier auf der sicheren Seite.

Was eignet sich nicht als Brennmaterial f├╝r den Saunaofen?

F├╝r die Verwendung im Saunaofen nicht geeignet sind alle feuchten H├Âlzer. Sie brennen nicht nur schlecht, sondern verursachen auch die Freisetzung von Schadstoffen in der Luft. Der Saunaofen wird dadurch unn├Âtig stark verschmutzt und muss aufwendig gereinigt werden. Auch chemisch behandeltes oder angemaltes Holz darf wegen der Schadstofffreisetzung beim Verfeuern auf keinen Fall im Saunaofen landen. Schnell brennbares Nadelholz wie Fichte oder Tanne sollte wegen seines hohen Harzanteils nur in Ma├čen zum Anz├╝nden verwendet werden. Ebenfalls tabu sind Bl├Ątter und Gr├Ąser sowie Pellets, Kohle und Briketts.

Was sind die Vorteile eines Saunaofens mit Holzbetrieb?

Bei all den Dingen, die hinsichtlich der Verwendung eines Saunaofens mit Brennholz zu beachten sind, sollten auch die Vorteile erw├Ąhnt werden. Diese sind durchaus erstaunlich und gehen weit ├╝ber den blo├čen Kuschelfaktor hinaus. Im Gegensatz zum elektrisch betriebenen Saunaofen wird beim Heizen mit Holz eine Menge Geld gespart. Und auch an Zeit l├Ąsst sich einiges einsparen, da sich holzbefeuerte Sauna├Âfen h├Ąufig schneller aufheizen. Zudem besitzen holzbetriebene ├ľfen meist ein gr├Â├čeres Fassungsverm├Âgen. Das macht es einfacher, die Temperatur ├╝ber einen l├Ąngeren Zeitraum konstant zu halten.

Kammergetrocknetes Feuerholz f├╝r den Saunaofen kaufen

Wer bestes Brennholz f├╝r den Saunaofen kaufen m├Âchte, ist mit Onlydry gut beraten. Wir bieten kammergetrocknetes Kaminholz f├╝r praktisch jeden Anlass. In stabilen Kisten oder praktischen Paletten gestapelt erhalten Sie die ofenfertigen Holzscheite bis vor die Haust├╝re geliefert. Innerhalb Deutschlands ist unser Lieferservice f├╝r unsere Kunden sogar kostenlos.

Die Kaminw├Ąrme ganz m├╝helos genie├čen
BESTELLEN