0

Warum lohnt sich der Kauf von kammergetrocknetem Feuerholz?

Kammergetrocknetes Brennholz ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Zum Heizen mit Kamin und Kachelofen hat es sich bereits etabliert, da es sich nicht nur als praktisch, sondern auch als ├Ąu├čerst wirtschaftlich erweist. Dar├╝ber hinaus schenkt das ofenfertige Kaminholz noch weitere Vorteile, die noch weniger bekannt sind. Wir m├Âchten eine Lanze f├╝r kammergetrocknetes Feuerholz brechen und seine inneren Werte ein wenig genauer unter die Lupe nehmen.

Kammergetrocknetes Feuerholz hat einen hohen Brennwert

Wer zu kammergetrocknetem Kaminholz greift, erh├Ąlt eine sehr gute W├Ąrmeleistung f├╝r einen vergleichsweise g├╝nstigen Preis. Vor allem Hartholz bringt einen hohen Brennwert bzw. eine hohe Dichte mit, die f├╝r die gute W├Ąrmeausbeute der ofenfertigen Holzscheite verantwortlich ist. Unter anderem. Denn einen zweiten wichtigen Faktor bietet der geringe Feuchtigkeitsgehalt von kammergetrocknetem Brennholz. Mit h├Âchstens noch 18% Wasser im Holz verbrennt das Naturmaterial gleichm├Ą├čig, w├Ąhrend feuchtes Kaminholz an der gew├╝nschten Brennkraft vermissen l├Ąsst. Ofenfertiges Hartholz aus Trockenkammern heizt also gleich doppelt so gut.

Kammergetrocknetes Kaminholz f├╝r einen geringeren Verbrauch

Durch den geringen Feuchtigkeitsgehalt von h├Âchstens noch 18% l├Ąsst sich kammergetrocknetes Kaminholz viel sparsamer verwenden. Vor allem in Verbindung mit Weichholz, das zum Anz├╝nden verwendet wird, ist das Hartholz gleichm├Ą├čig zu entz├╝nden und schenkt langanhaltende W├Ąrme. Die Glut h├Ąlt sich so gut, dass lange Zeit, nachdem die Flammen zur├╝ckgegangen sind, noch problemlos ein neues Feuer entfacht werden kann. Das Nachlegen von Holzscheiten muss mit ofenfertigem Scheitholz entsprechend seltener erfolgen. Das reduziert nicht nur den Aufwand, sondern wirkt sich auch positiv auf den Geldbeutel aus.

Kosten sparen mit kammergetrocknetem Scheitholz

Selbstverst├Ąndlich k├Ânnen durch die Verwendung von kammergetrocknetem Brennholz eine Menge Kosten gespart werden. Auch wenn es auf den ersten Blick anders scheinen mag, amortisieren sich die etwas h├Âheren Einkaufskosten innerhalb k├╝rzester Zeit. Denn der erst mal g├╝nstigere Preis f├╝r luftgetrocknetes Kaminholz hat sich rasch relativiert, wenn ├╝ber einen etwas l├Ąngeren Zeitraum damit geheizt wird. Es wird schnell klar, dass f├╝r die gleiche Heizleistung mehr luftgetrocknetes Holz ben├Âtigt wird als kammergetrocknetes. Das bedeutet nicht nur einen wirtschaftlichen Minuspunkt, sondern auch eine gr├Â├čere Lagerfl├Ąche f├╝r luftgetrocknetes Scheitholz.

Kammergetrocknetes Brennholz l├Ąsst sich einfach lagern

Durch den geringen Feuchtigkeitsgehalt gestaltet sich die Lagerung von kammergetrocknetem Kaminholz ganz einfach. Es ist nicht mehr anf├Ąllig f├╝r Ungeziefer und bildet auch keinen Schimmel. Nat├╝rlich sollte das ofenfertige Brennholz dennoch nicht im Regen stehen. Schutz vor Niederschl├Ągen und ausreichende Luftzirkulation sind f├╝r jedes Brennholz Voraussetzung. Allerdings ist kammergetrocknetes Feuerholz bereits in perfektem Zustand und muss nur noch in diesem gehalten werden.

Keine Schimmelbildung oder Krabbeltiere

brennholz schimmel

Frei von Krabbeltieren und Schimmel kommt kammergetrocknetes Kaminholz beim Verbraucher an. Durch den geringen Feuchtigkeitsgehalt von maximal 18% ist es uninteressant f├╝r Ungeziefer und kein N├Ąhrboden f├╝r Schimmelbildung. Wird ofenfertiges Brennholz beispielsweise unter einem Unterstand im Garten auf einer Palette gelagert, beh├Ąlt es seine gute Qualit├Ąt und seine Brennkraft. Im Fr├╝hling und Sommer k├Ânnen ├╝brige Holzscheite sogar noch f├╝r den Pizzaofen, die Feuerschale oder den Grill dienen. Ein sch├Ânes Lagerfeuer ist gew├╝nscht? Auch das ist mit kammergetrocknetem Brennholz schnell gemacht!

Kammergetrocknetes Kaminholz riecht gut

Nichts geht ├╝ber den zarten Duft brennender Holzscheite, vorausgesetzt, sie wurden zuvor ausreichend getrocknet. Wo kammergetrocknetes Kaminholz eine Wohltat f├╝r die Sinne darstellt, kann der Geruch von zu feuchtem Brennholz schnell mal unangenehm in die Nase steigen. Das Heizen mit ofenfertigem Feuerholz streichelt die Sinne gleich mehrfach. Es verw├Âhnt mit einem angenehmen Duft, schenkt behagliche W├Ąrme und verleiht dem Geist Ruhe durch das tanzende Flammenbild.

Kammergetrocknetes Kaminholz produziert weniger Rauch

Trotz des sch├Ânen Geruchs von kammergetrocknetem Kaminholz f├╝hrt dessen Verbrennung im Kamin zu weniger Rauch als feuchtes Brennholz. Je weniger Wasser in den ofenfertigen Holzscheiten enthalten ist, desto ÔÇťsaubererÔÇŁ verbrennen sie. Nat├╝rlich entwickelt sich auch bei der Verbrennung von kammergetrocknetem Feuerholz Rauch, doch wird dieser keine grauen Schleier in den Himmel zeichnen. Feuchtes Scheitholz zeigt bereits im Kamin unguten dunklen Rauch, der beim ├ľffnen der Kamint├╝r zudem in den Wohnraum ziehen kann.

Kammergetrocknete Holzscheite verbrennen umweltfreundlicher

Das bei der Verbrennung von Feuerholz Feinstaub entsteht, ist unumstritten. Auch die Freisetzung von CO2 kann nicht verleugnet werden. Dennoch l├Ąsst sich die Umweltbelastung durch ein paar effektive Ma├čnahmen deutlich reduzieren. Zu den wichtigsten geh├Ârt die Benutzung eines m├Âglichst aktuellen Holzofens. Der Staat bezuschusst den Einbau bestimmter Modelle nicht ohne Grund zu einem erheblichen Teil. Einen weiteren Aspekt stellt die Wahl von kammergetrocknetem Kaminholz dar. Durch den geringen Feuchtigkeitsgehalt von h├Âchstens 18% werden Schadstoffe beim Heizen reduziert und damit auch die eigene Gesundheit gesch├╝tzt.

Kammergetrocknetes Brennholz ist g├╝nstig zu erwerben

Gl├╝cklicherweise ist der Kauf von kammergetrocknetem Kaminholz nicht mehr schwer. W├Ąhrend der ofenfertige Brennholzvorrat vor wenigen Jahren noch m├╝hsam selbst beschafft werden musste, l├Ąsst sich das in praktische 25 cm lange Scheite gehackte Feuerholz inzwischen online bestellen. Hier profitieren Verbraucher oft von g├╝nstigen Staffelpreisen und einer kostenlosen Lieferung innerhalb Deutschlands.

Die Kaminw├Ąrme ganz m├╝helos genie├čen
BESTELLEN