0

Wie Feuerholz am besten im Freien verwendet wird

Vor allem in der kalten Jahreszeit kann es wunderbar sein, in die Natur aufzubrechen und an einem geeigneten Ort ein sch├Ânes Lagerfeuer zu machen. Gemeinsam mit der Familie oder Freunden unter freiem Sternenhimmel, bei Stockbrot, Marshmallows und etwas Musik, was gibt es Sch├Âneres? Mit der passenden Vorbereitung und dem passenden Equipment kann sowohl auf dem Grillplatz als auch im eigenen Garten ein tolles Feuer gemacht werden, das Seele und K├Ârper w├Ąrmt. Mit dabei: Kammergetrocknetes Brennholz, das sich schnell und einfach anz├╝nden l├Ąsst. Denn gerade unterwegs kommt es darauf an, keinen unn├Âtigen Ballast mit sich herumzuschleppen. Wie das ofenfertige Feuerholz im Freien am besten verwendet wird und warum vor allem kammergetrocknetes Scheitholz eine gute Wahl ist, verr├Ąt dieser Beitrag.

Gut vorbereitet f├╝r ein Lagerfeuer?

Vorbereitung ist die halbe Miete, hei├čt es. Oder auch ÔÇťMit kammergetrocknetem Kaminholz l├Ąsst sich gut Feuer machenÔÇŁ. Na gut, das letzte Sprichwort stammt aus unserer Feder, doch wahr ist es allemal. Denn gut getrocknetes Brennholz, das h├Âchstens noch einen Feuchtigkeitsgehalt von 18% aufweist, bringt viele Vorz├╝ge mit sich. Und die machen sich auch bei der Verwendung im Freien deutlich bemerkbar. Deshalb beginnt die Vorbereitung auf ein Lagerfeuer oder einen sch├Ânen Abend an der Feuerschale mit dem Kauf des richtigen Scheitholzes.

Hartholz und Weichholz kombinieren

Um das Anz├╝nden des Feuers so einfach wie m├Âglich zu machen, sollte auf eine Mischung aus Hart- und Weichholz zur├╝ckgegriffen werden. Weichh├Âlzer wie Tanne und Fichte n├Ąmlich fangen besonders leicht Feuer. Deshalb eignen sie sich gut als Anz├╝ndholz, das mit etwas Holzwolle entflammt wird. ├ťber das Weichholz wird tipiartig etwas Hartholz angeordnet. Es l├Ąsst sich innerhalb k├╝rzester Zeit von den Flammen des Weichholzes anstecken, um schlie├člich gleichm├Ą├čig und langsam zu verbrennen. Vor allem ofenfertiges Scheitholz Buche, Esche, Erle, Eiche und Birke eignen sich hervorragend, nicht nur f├╝r ein tolles Lagerfeuer. Auch der Grill und die Feuerschale k├Ânnen problemlos mit kammergetrocknetem Brennholz in Betrieb genommen werden. Und selbstverst├Ąndlich gibt es das perfekte Kaminholz f├╝r den heimischen Holzofen ab. Doch zur├╝ck zum Lagerfeuer unter freiem Sternenhimmel, das geplant werden will.

brennholz f├╝r lagerfeuer

Den passenden Ort f├╝r ein Lagerfeuer w├Ąhlen

Am besten ist schon vor dem Ausflug in die Natur klar, an welcher Stelle das ofenfertige Brennholz entfacht werden soll. Nicht ├╝berall ist es erlaubt, mit offenem Feuer zu hantieren. Grunds├Ątzlich l├Ąsst sich jedoch auch eine Feuerstelle im eigenen Garten einrichten. Dort scheinen die Sterne ebenso sch├Ân wie woanders und der Weg zu der ein oder anderen komfortablen Einrichtung ist bei Bedarf auch nicht weit.

Abstand halten

Wo auch immer die Flammen schlie├člich tanzen, es muss auf jeden Fall gen├╝gend Abstand zu Hecken, B├╝schen und B├Ąumen eingehalten werden. In der N├Ąhe von H├Ąusern sollte au├čerdem bedacht werden, dass der entstehende Rauch bei entsprechenden Windverh├Ąltnissen durch halbge├Âffnete Fenster in die Wohnr├Ąume gelangen kann. Auch hier zeigt sich ein Vorteil von kammergetrocknetem Feuerholz. Aufgrund seines geringen Feuchtigkeitsgehaltes von maximal 18% verbrennt es besonders Schadstoffarm und erzeugt nur wenig Rauch. Au├čerdem gibt es ofenfertige Holzarten, die beim Verbrennen besonders wenig Funkenflug bilden. Hierzu z├Ąhlen beispielsweise Buchen- und Birkenholz.

Stabilit├Ąt pr├╝fen

Besonders bei Verwendung von Feuerholz in Grill und Feuerschale ist auf ausreichende Stabilit├Ąt des Untergrundes zu achten. Auf der Wiese oder im Sand kann das hei├če Ger├Ąt leichter aus dem Gleichgewicht geraten und zur Gefahrenquelle werden. Sicherer ist es daher, sein Equipment auf festem Boden aufzubauen.

F├╝r ausreichend Bel├╝ftung sorgen

Wer ein traditionelles Lagerfeuer mit kammergetrocknetem Kaminholz errichtet, wird dies ohnehin unter freiem Himmel tun. Anders sieht es da schon bei der Nutzung einer Feuerschale oder eines Grills aus. Um vor Niederschl├Ągen gesch├╝tzt zu sein, werden die Ger├Ąte gerne mal unter einem Unterstand positioniert. Solange dieser offen, also ohne W├Ąnde gebaut ist und nur aus ein paar Balken und Dach besteht, ist dagegen nichts einzuwenden. Auf keinen Fall aber sollte ein Feuer aus ofenfertigem Brennholz in halb geschlossenen oder gar geschlossenen R├Ąumen entfacht werden. Der Anstieg von CO2 in der Luft kann der Gesundheit sehr gef├Ąhrlich werden und eine Rauchvergiftung ausl├Âsen. Achten Sie deshalb immer darauf, dass f├╝r gen├╝gend Bel├╝ftung gesorgt ist.

Und nun: Spa├č haben!

Ist f├╝r alle ├äu├čerlichkeiten wie kammergetrocknetes Brennholz, Anz├╝ndholz, Holzwolle, Feuerzeug, Lebensmittel, Getr├Ąnke und gem├╝tliche Sitzgelegenheiten gesorgt, gibt es nur noch eines zu tun: Das Zusammensein mit wunderbaren Menschen bei einem sch├Ânen Feuer zu genie├čen! Etwaige Reste von kammergetrocknetem Feuerholz k├Ânnen trocken gelagert noch f├╝r viele weitere gem├╝tliche Abende am Kamin, Kachelofen, Pizzaofen, Feuerschale und Grill dienen. Bewahren Sie die restlichen ofenfertigen Holzscheite deshalb an einem gut bel├╝fteten Ort auf. So werden Sie noch lange Freude daran haben.

Die Kaminw├Ąrme ganz m├╝helos genie├čen
BESTELLEN